Wie ist die Stimmung?

In­ter­view mit Kan­di­dat:in­nen des Ar­beits­k­rei­ses zur AK-Wahl

Die Ar­bei­ter­kam­mer­wah­len in der Stei­er­mark fin­den von 16. bis 29. April statt. Wir ha­ben da­zu mit Mi­chae­la Big­ler (MB) und Wolf­gang Schwab (WS) ge­spro­chen. Bald be­gin­nen die Ar­bei­ter­kam­mer­wah­len. Wor­um geht es da ei­gent­lich? WS:  ­Die Ar­bei­ter­kam­mer ist die ge­setz­li­che Ver­t­re­tung der ar­bei­ten­den Men­schen. Sie be­rät und er­wirkt Rechts­an­sprüche für ih­re Mit­g­lie­der, be­gu­t­ach­tet Ge­set­zes­ent­wür­fe und leis­tet Grund­la­gen­for­schung, et­wa zu Ein­kom­mens­fra­gen, Woh­nung­s­p­rei­sen, der Ar­beits­welt etc. Über die in­halt­li­che Aus­rich­tung ent­schei­den die AK-Mit­g­lie­der bei den al­le fünf Jah­re statt­fin­den­den Wah­len. MB: Wich­tig ist, dass fast al­le un­selbst­stän­dig Er­werb­s­tä­ti­gen wahl­be­rech­tigt sind, die am Stich­tag, (3. Jän­ner 2024) Mit­g­lied der stei­ri­schen Ar­bei­ter­kam­mer wa­ren. Die Staat­s­an­ge­hö­rig­keit spielt bei der AK-Wahl kei­ne Rol­le.  Und warum möch­tet ihr in der Ar­bei­ter­kam­mer für den GLB-KPÖ ver­t­re­ten sein? MB: Ich ar­bei­te…

Mach mit im Arbeitskreis Gesundheit & Pflege!

Gemeinsam sind wir stärker:

Arbeitskreis Gesundheit und Pflege

Im Arbeitskreis Gesundheit & Pflege der KPÖ Steiermark engagieren sich Menschen aus unterschiedlichen Gesundheitsberufen, um für bessere Arbeitsbedingungen und ein solidarisches Gesundheitswesen einzutreten. Wir treffen uns seit über sechs Jahren regelmäßig, um den Beschäftigten im Gesundheits- und Pflege-Bereich eine Stimme zu verleihen. Dazu geben wir zweimal im Jahr die Zeitschrift Pflege in Bewegung heraus (mit LINK), organisieren Veranstaltungen sowie öffentliche Aktionen und Pflege-Proteste.

In unserer Zeitung thematisieren wir unsere vorherrschenden Arbeitsbedingungen ebenso wie Alternativen und positive Beispiele, auch aus anderen Städten und Ländern. Damit die Informationen einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich werden, organisieren wir außerdem gemeinsame Verteil- und Steckaktionen unserer Zeitschrift vor Pflegeeinrichtungen oder bei Infoständen.

Gesundheit und Pflege sind die zentralen sozialen Fragen des 21. Jahrhunderts – der Arbeitskreis setzt sich mit seiner Arbeit dafür ein, dass diese Bereiche im Dienst von Patient:innen und Beschäftigten stehen und nicht der Profitmacherei überlassen werden. Gerne freuen wir uns über Anregungen und Fragen, eine Bestellung der „Pflege in Bewegung“ oder dein Engagement in unserem Arbeitskreis.

Nutzen Sie dazu einfach unser Kontaktformular.

KPÖ Initiativen zur Pflege

Streik der Pflege im National Health Service

05-10-23 Der Na­tio­na­le Ge­sund­heits­di­enst Großbri­tan­ni­ens (NHS) ist mit 1,7 Mil­lio­nen Be­schäf­tig­ten (2018) der fünft­größ­te Ar­beit­ge­ber der Welt. Ge­grün­det vor 75 Jah­ren durch die La­bour-Re­gie­rung Att­lee (1948), ve­r­ei­nigt er pri­mä­re (al­so am­bu­lan­te…

Steirischem Gesundheits- und Pflegesystem droht der Kollaps!

16-05-24 Ei­ne neue Stu­die der Ar­bei­ter­kam­mer zeigt die enor­me psy­chi­sche und phy­si­sche Über­las­tung der rund 60.000 stei­ri­schen Be­schäf­tig­ten im Ge­sund­heits-, So­zial- und Pf­le­ge­be­reich. So er­le­ben un­glaub­li­che 41 Pro­zent der Be­schäf­tig­ten mo­de­ra­te,…

Neues Karrieremodell für MTDs: KPÖ fordert Gehaltserhöhung für alle KAGes-Beschäftigten

23-04-24 Oh­ne Me­di­zi­nisch-Tech­ni­sche Di­ens­te kein funk­tio­nie­ren­des Ge­sund­heits­we­sen. Beim neu­en KA­Ges-Di­enst- und Be­sol­dungs­recht, das im Ok­tober 2023 be­sch­los­sen wur­de und für Ärzt:in­nen und Pf­le­ger:in­nen Ge­halts­er­höh­un­gen brach­te, ha­ben Ra­dio­lo­gie­tech­no­log:in­nen, Phy­sio­the­ra­peut:in­nen, Bio­me­di­zi­ni­sche Ana­ly­ti­ker:in­nen usw.…

Warum das steirische Gesundheitssystem in der Krise ist

07-02-24 „Ver­meint­lich zu nie­d­ri­ge Fall­zah­len sind das Tot­schla­g­ar­gu­ment für Ver­sor­gungs­aus­dün­nun­gen in den Re­gio­nen. Die Schluss­fol­ge­rung muss aber sein, die länd­li­chen Stand­or­te auf­zu­wer­ten, und nicht, sie zu­zu­sper­ren!“, so KPÖ-Klu­b­ob­frau Clau­dia Klimt-Weitha­ler.

»Eine Stadt an der Seite der Menschen«

14-12-23 Bud­get­re­de von Stadt­rat Robert Krot­zer (KPÖ), 14. De­zem­ber 2023. Ge­sund­heit, Pf­le­ge und In­te­g­ra­ti­on sind zen­tra­le ge­sell­schaft­li­che The­men. Da­ran hal­ten wir auch in her­aus­for­dern­den Zei­ten fest. 

Gesundheitsreform: Nein zur Profitmacherei!

23-11-23 KPÖ warnt vor Ge­schäfts­feld mit frühe­ren Ter­mi­nen und bes­se­ren The­ra­pi­en. So­zial- und Ge­sund­heits­mi­nis­ter Rauch hat mit dem Ab­schluss der Fi­nanz­aus­g­leichs­ver­hand­lun­gen ei­ne Ge­sund­heits­re­form auf den Weg ge­bracht, die im Kern vie­le not­wen­di­ge Punk­te an­spricht. Ob sich die­se Ge­sund­heits­re­form des grü­nen Bun­des­mi­nis­ters…

Der Angehörigenbonus in der Praxis

25-09-23 Schon län­ger wur­de er an­ge­kün­digt, seit 1. Ju­li 2023 ist es nun mög­lich den An­ge­hö­ri­gen­bo­nus für pf­le­gen­de An­ge­hö­ri­ge zu be­an­tra­gen. Dies wur­de von uns So­zial­ar­bei­ter:in­nen in der Pal­lia­tiv­ver­sor­gung, und den…