Ausgebrannte Pflegekräfte in Krankenhäusern und Pflegeheimen, leerstehende Betten durch Personalmangel, fehlende Ausbildungsplätze:

Die Corona-Pandemie hat die Pflege-Krise in der Steiermark dramatisch verschärft.

Dass es dringend Lösungen braucht, wissen die Verantwortlichen in Landes- und Bundesregierung seit vielen Jahren – es fehlt jedoch an entschlossenen Taten!

Unsere Gesundheit und Pflege sind für uns als Bürger:innen, Pflegekräfte sowie Patient:innen von entscheidender Bedeutung.

Darum fordern wir mit unserer Unterschrift
die steirische Landesregierung dazu auf, folgende Maßnahmen umzusetzen:

  1. Aufstockung der Ausbildungsplätze für Pflegeberufe.
  2. Verbesserung des Personalschlüssels in Spitälern und Pflegeheimen, für gute Arbeitsbedingungen und höhere Betreuungsqualität.
  3. Finanzielle Absicherung für Personen in Pflegeausbildung, ähnlich der Polizei- Ausbildung.
  4. Höhere Entlohnung für Pflegekräfte.
  5. Verkürzung der Arbeitszeit mit dem Ziel einer 35-Stunden-Woche in der Pflege.

Mit meiner Unterschrift unterstütze ich die Petition an die Stmk. Landesregierung gemäß § 110 Volksrechtegesetz.

Ja, ich möchte diese Petiton online unterstützen

Jede Unterschrift zählt!

Für diese Petition können natürlich auch auf Papier Unterschriften gesammelt werden. Bitte sammeln auch Sie in Ihrem Bekanntenkreis. Jede Unterschrift zählt!

Bitte drucken Sie dazu die Vorlage auf A4, vorzugsweise doppelseitig, aus. Ausgefüllte Listen können Sie per Post an uns schicken: KPÖ Steiermark, Lagergasse 98a, 8020 Graz oder im KPÖ-Landtagsklub, im Volkshaus Graz, im KPÖ-Gemeinderatsklub im Grazer Rathaus oder bei Ihrem KPÖ-Büro vor Ort abgeben.
Danke für Ihre Unterstützung!

Sammelformular für die Petition "Geht der Pflege gut, gehts uns allen gut"

Herunterladen


pdf, 117.9K, 06.06.2022